HIT Training- nicht nur für Leistungssportler!

Mai 01, 2018 - by sportmed - in Allgemein

No Comments

Das HIT (High Intensity Training) ist eine effektive Methode zur Verbesserung der maximalen Sauerstoffaufnahme, und somit zur Leistungssteigerung. Im Hobby-, Freizeit, wie Leistungssportler ist ihr nachweisbarer Effekt in Form des „Intervalltrainings“ wohl bekannt. Das aber auch der Gesundheitssport großen Nutzen davon trägt, bewiesen jüngsten Studien, die günstige Effekte auf Risikofaktoren für Herzkreislauf, Diabetes mellitus und Krebs (!) nachweisen.

Die Anpassungsmechanismen auf zellulärer und molekularer Ebene werden stärker angestoßen und dienen auch bei vorgeschädigtem Gewebe als Wachstumsreiz. Das HIT Training ist hochwirksam und eignet sich insbesondere auch für sog. „Non-Responder“, die mit ihrer herkömmlichen Trainingsmethode nicht zum erwünschten Ziel kommen!

Da mit hohen Herzfrequenzen gearbeitet wird, ist in EKG und ein sportmedizinischer Check notwendig.

 

Share this article

sportmed

sportmed

×

Make an appointment and we’ll contact you.